SYNONYM - create aliases for your objects

MS SQL Server 2005 introduces a host of new features, some well-known; some not as familiar, but exciting like SYNONYMs. Synonyms help us to create aliases for our objects. They replace fully qualified name into shortest user-defined name and simplify… more »

Helpful tools at SQLCAT

The Microsoft SQL Server Development Customer Advisory Team at SQLCAT have consolidated several tools which they have published on Codeplex and other places under:ToolBox Here are some entries:SQL DMVStats ToolkitSQL Server 2005 Partition Management Tool… more »

Automatische Vergrößerung der "tempdb"-Systemdatenbank

In MS SQL Server 2005 wird für die "tempdb"-Systemdatenbank mehr Speicherplatz benötigt als in früheren Versionen von SQL Server, dies kommt zu einem durch eine erhöhte Leistungsverbesserung , sowie enthaltender neuer Features zustande (siehe BOL tempdb)… mehr »

Microsoft SQL Server 2008 February CTP Available

As announced the day before yesterday, the SQL Server 2008 February CTP is now available for download: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=749BD760-F404-4D45-9AC0-D7F1B3ED1053&displaylang=en In addition, there is also the Boo… more »

Sichtbarkeit von Metadaten

Eine dieser berühmt-berüchtigten "Kleinigkeiten", über die ich mir bisher wenig Gedanken gemacht habe, ist die Sichtbarkeit von Metadaten innerhalb einer SQL Server Datenbank. Sie waren bisher einfach immer und überall verfügbar, sprich abfragbar. Bi… mehr »

Checking the running time since last SQL-Server instance startup

Below script will query sys.dm_exec_sessions to find out how long the SQL-Server instance is running.DECLARE @elapsed_time AS DATETIME, @lr_start_time AS DATETIMESELECT @lr_start_time = (SELECT last_request_start_time FROM sys.dm_exec_ses… more »

Wie kann ich feststellen, wie lange bereits eine SQL Server 2005 Instanz läuft

Der Startzeitpunkt des MS SQL Servers steht im Fehlerprotokoll, in der untersten Zeile, des Servers. Da der MS SQL Server beim Starten für interne Prozesse auch einige Verbindungen verwendet und diese mit der Session_ID=1 initialisiert werden, kann man… mehr »

Datengesteuerte Abonnements mit der Standard-Edition

Leider wird dieses Feature vollständig nur in der Enterprise-Edition unterstützt, aber es gibt auch Wege, dies selbstständig zu realisieren. Inspiriert durch den Artikel Data Driven Subscriptions for Reporting Services fasse ich im folgenden die notwen… mehr »

Introducing SQL Server 2008 by Peter DeBetta

The Microsoft SQL Server 2008 – Learning Portal offer this ebook Introducing SQL Server 2008 by Peter DeBetta, Greg Low, and Mark Whitehorn for free! By the way - there is also an free e-learning offer Collection 6187. Check it out: http://csna01.libredi… more »

Dynamische Verwaltungssichten und -funktionen für Indizes - I

SQL Server 2005 teilt die dynamischen Verwaltungssichten und -funktionen nach der Modul-Komponente - zu der sie in Beziehung stehen - in zwölf Kategorien auf.Das diesem Artikel zugrunde liegende Objekt sys.dm_db_index_operational_stats gehört zur Kategor… mehr »

Resources for complex, enterprise SQL Server Implementations

There is a new resources for complex, enterprise SQL Server Implementations, by the Microsoft SQL Server Development Customer Advisory Team at SQLCAT.com. Top 10 Lists: Summary list of Best Practices and Recommendations Technical Notes: Deep lev… more »

Which login has what server role permissions

Below script will query sys.server_role_members / sys.server_principals to find out which logins have what server role access.SELECT 'ServerRole' = CASE WHEN rm.role_principal_id > 2 THEN SUSER_NAME(rm.role_principal_id)… more »