SQLKonferenz in Darmstadt: Vorstellung der Security Features von SQL Server 2016 mit dem Leiter des Security-Teams aus Redmond

 SQLKonferenz in Darmstadt: Presenting the Security Features of SQL Server 2016 with the program manager of the security-teams from Redmond

(DE)
Dieses Jahr findet vom 23.-25. Februar die 3. SQLKonferenz in Darmstadt statt.

Und dieses Jahr ist für mich gleich in zweierlei Hinsicht ein besonderer Höhepunkt:

Zum einen ist meine Firma, Sarpedon Quality Lab®, erstmalig Silber-Sponsor der Konferenz. Damit unterstütze ich die PASS Deutschland e.V., der deutschen SQL Server Community, der ich seit vielen Jahren sehr verbunden bin, und in welcher ich auch seit einigen Jahren als einer der 3 Regionalgruppenverantwortlicher der Region Rheinland engagiert bin.

Und das Highlight schlechthin, seit ich 2009 das erste Mal in Seattle auf dem PASS Summit vor großem Publikum Wege zeigte, SQL Server sicherheitstechnisch auszuhebeln, ist:

(EN)
This year, from 23 to 25 February, the 3rd ”SQLKonferenz” takes place in Darmstadt.

And this year represents a particular peak for me in two regards:

For one, my company, Sarpedon Quality Lab®, is for the first time Silver Sponsor of the conference. In this way, I am supporting PASS Deutschland e.V., the German SQL Server Community, with which I have been closely connected for many years, and in which I have also been involved as one of the 3 regional chapter leaders of the Rheinland Region for a couple of years.

And the highlight per se – ever since I had for the first time demonstrated to a large audience at the PASS Summit in Seattle in 2009 how to break through SQL Server in terms of security – is: 

Joachim Hammer, der Leiter der Security für die SQL Engines bei Microsoft in Redmond (also SQL Server und auch der In-Memory Engine XTP, Azure, APS,…) wird mit mir zusammen die neuen Sicherheitsfeatures des bald erscheinenden SQL Server 2016 vorstellen!

Das ist eine große Ehre für mich. Ich freue mich, dass ich ihn dafür gewinnen konnte, unsere Konferenz in Deutschland zu besuchen und sich in einer gemeinsamen Session dem kritischen deutschen Publikum zu stellen.

Die Vortrags-Agenda:

Joachim Hammer, the Head of Security for the SQL Engines at Microsoft in Redmond (i.e. SQ Server as well as the In-Memory Engine XTP, Azure, APS, …) will be introducing with me the new security features of SQL Server 2016, which will be released soon!

This is a great honor for me. I am happy that I was able to convince him to attend our conference in Germany and to be available to the tough German audience in a joint session.
The sessions agenda:

 

SQL Server 2016 – The security release – News from Redmond

Joachim Hammer, Leiter des Security-Teams für die relationalen SQL Engines in Redmond, und Andreas Wolter, Microsoft Certified Solutions Master der Data Platform, geben in dieser Session Einblicke in die wichtigsten Sicherheits-Features von SQL Server 2016. Denn dieses Release wird komplett neue Features einführen, die auf verschiedenen Ebenen der Datensicherheit dienen. Die Top 3: Dynamic Data Masking, Row Level Security und das Highlight: Always Encrypted. In dieser Session gibt es technische Einblicke und Demos, aber auch Hinweise auf Sicherheits-Fallstricke sowie die einmalige Möglichkeit, Fragen zu Implementierungsdetails und dem Entwicklungsprozess direkt an den Entwicklungschef zu stellen. Die Session soll Administratoren als auch Entwickler bei der Entscheidungsfindung für die richtige Technologie unterstützen.

Der Vortrag wird in englischer Sprache stattfinden, Fragen können aber problemlos live übersetzt werden. Nutzen Sie diese einmalige Möglichkeit den Program Manager der Security Teams direkt Fragen stellen zu können.

 

In this session, Joachim Hammer, Program Manager of the Security-Team for the relational SQL Engines in Redmond, and Andreas Wolter, Microsoft Certified Solutions Master for the Data Platform, will give insights into the most important security features of SQL Server 2016. In fact, this release will introduce completely new features that serve data security on different levels. The top 3 features are: Dynamic Data Masking, Row Level Security, and, as a highlight: Always Encrypted. The session will provide technical insights and demos but also hints to security traps as well as the unique opportunity to address questions regarding implementation details and the development process directly to the head of development.
This session aims to assist Administrators as well as Developers in determining the right technologies for their needs.

 

 

Zeitpunkt des Vortrages: 24.2. 13:30-14:30

Wer es irgendwie einrichten kann: lasst es Euch nicht entgehen, Fragen direkt an den Program Manager für SQL Security zu stellen!

Zusätzlich wird es am 25.2. noch eine spezielle Panel Discussion zum Thema Security in SQL Server geben, die ich moderieren werde. Auch hier wird Joachim Hammer sicherlich der Star-Gast sein. Die anderen Gäste verrate ich noch nicht, da es teilweise eine Überraschung sein soll. :-)

Time of the presentation: 24 Feb., 1:30-2:30 pm.

For those who can make it work somehow: don’t miss out on the chance to pose questions directly to the Program Manager for SQL Security!

In addition, on 25 Feb. there will be a special Panel Discussion on Security in SQL Server, which I will be chairing. Here, too, Joachim Hammer will certainly be the star guest. I won’t tell who the other guests are, as it’s kind of supposed to be a surprise.  :-)

Das Thema In-Memory wird dieses Jahr übrigens von meinem geschätzten Kollegen Guido Jacobs, ebenfalls Microsoft, übernommen werden. In seinem Vortrag, der sich direkt meinem anschließt, geht es um „Operational Analytics“, das der Begriff für die im SQL Server 2016 mögliche Kombination aus In-Memory OLTP mit ColumnStore Technologie ist. Mein Tipp: es lohnt sich, sich damit nun zu befassen. Die XTP-Engine ist im SQL Server 2016 wirklich wesentlich ausgereifter und für viel mehr Workloads und Datenbankdesigns verwendbar.

Hier geht’s zur kompletten Agenda der SQLKonferenz:

This year, the topic In-Memory will be taken over by my distinguished colleague Guido Jacobs, also from Microsoft. His presentation, which will follow right after mine, is on “Operational Analytics:” the term for the combination of In-Memory OLTP with ColumnStore Technology that is possible in SQL Server 2016. My advice: it is worth dealing with it now. The XTP-Engine is far more sophisticated in SQL Server 2016 and applicable for many more workloads and database designs.   

Here you can find the complete agenda of the SQL Conference:

 

sqlkonferenz.de/agenda.aspx

Ich freue mich auf interessante Gespräche. Und diesmal wird es leichter sein, mich zu finden: wenn ich nicht gerade in einem Vortrag bin, sollte ich am Stand von Sarpedon Quality Lab® zu finden sein :-).

I am looking forward to interesting discussions. This time, I will be easier to find: unless I am sitting in on a presentation, or presenting myself, you should find me at the Sarpedon Quality Lab® booth :-).

 

 

No feedback yet
Leave a comment

Your email address will not be revealed on this site.

Your URL will be displayed.
(For my next comment on this site)
(Allow users to contact me through a message form -- Your email will not be revealed!)