Arbeiten mit 3 Monitoren und einem HP Elitebook mit Dockingstation

Hi, seitdem ich vom Desktop auf mein HP elitebook 8560p (er enthält eine AMD Radeon HD 6470M ) mit Docking Station umgestiegen bin, habe ich 2 externe Monitore und den Laptop Monitor. Trotz langem Probierens habe ich es nicht geschafft, alle 3 Monitore gleichzeitig zum laufen zu bringen, bis ich DEN entscheidenden Tipp erhielt. Meine 2 Monitore sind zwei baugleiche Syncmaster 2243bw (von Samsung) die jeweils sowohl einen VGA als auch einen HDMI Ausgang besitzen. Der entscheidende Tipp war, dass zusätzlich ein AKTIVER Active DisplayPort (M) to Single-Link DVI (F) Kabel z.B. dieser hier http://www.amazon.de/SAPPHIRE-Active-DisplayPort-Single-Link-Kabel/dp/B00433C5Y4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1354700777&sr=8-1 verwendet werden muss. Ein PASSIVER Adapter reicht nicht aus !!! Einer der Monitore wird direkt als HDMI Monitor angeschlossen, der zweite am DisplayPort der Docking-Station via dieses Adapters. Danach kann man in der Systemsteuerung einfach den Desktop auf alle drei Monitore erweitern. Vielleicht hilft dieser Tipp dem einen oder anderen weiter. Ich habe ewig suchen müssen, um diese Konfiguration so hinzubekommen. mfg Klaus
  • 4 stars
    Achim
    Kommentar von: Achim
    08.12.12 @ 16:03:53

    Das ist "eigentlich" bekannt mit dem aktiven Display-Port-Adapter und gilt AUCH für die Desktop-Grafikkarten mit Radeons, hab' letztes Jahr eine 6790er eingebaut und dasselbe Problem gehabt.

  • Kommentar von: klausobd
    08.12.12 @ 22:23:54

    Danke für den Hinweis. Ich zumindest wusste es nicht, und in den verschiedenen Foren gibt es dazu die verschiedensten (auch mE falschen) Kommentare wie VGA Adapter verwenden etc. Daher dachte ich, ein entsprechender Blog-Eintrag kann nix schaden, zumal die beschriebene Konfig bei mir problemlos läuft. mfg Klaus

  • 5 stars
    Stephan
    Kommentar von: Stephan
    17.06.13 @ 14:12:11

    Hallo, ich wusste es auch nicht und habe das ganze Wochenende gefummelt. Danke für den Eintrag! Gruß Stephan

  • Kommentar von: klausobd
    07.04.17 @ 13:36:08

    Nachtrag zum Posting: Achtung, bei Dauergebrauch scheint dieser aktive Adapter eine begrenzte Lebensdauer von ca. 1 Jahr zu haben. Ich dachte meine GraKa ist kaputt, dabei ist es "nur" der Adapter ....

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Jetzt einloggen!

Sie haben noch kein Konto. Sie können sich jetzt registrieren...
(Es dauert nur ein paar Sekunden!)