Category: "Community & PASS"

PASS-Vortrag "InMemory-Speichertechnologien in SQL Server 2014" - 29.07.2014 - Nürnberg

www.sqlpass.de

Hallo PASS‘ler,

hiermit möchten wir euch zum nächsten Treffen der Regionalgruppe Franken in Nürnberg am
Dienstag, 29. July 2014
18:30 bis ca. 20:30
zum
kostenlosen Vortrag

InMemory-Speichertechnologien in SQL Server 2014

InMemory-Speichertechnologien in SQL Server 2014

Ganze Geschichte »

Server 2014 – Neues für Datenbank-Entwickler und Administratoren

www.sqlpass.de

Hallo PASS‘ler,

hiermit möchten wir euch zum nächsten Treffen der Regionalgruppe Franken in Nürnberg am 
Dienstag, 21. Januar 2014
18:30 bis ca. 20:30
zum 
kostenlosen Vortrag

SQL Server 2014 – 
Neues für Datenbank-Entwickler und Administratoren
 

SQL Server 2014 - Neues für Datenbank-Entwickler und Administratoren

SQL Server 2014 bringt einige fundamentale Neuerungen mit den neuen Speichertechnologien Clustered Columnstore Indexes und In-Memory OLTP (Codename „Hekaton“).

Diese sind für sich gesehen spannend genug.

In diesem Vortrag verschaffen wir uns aber einen kompletten Überblick über die neuen Features, die der neue SQL Server mit sich bringt. (Hier gibt es eine kurze Übersicht:

www.insidesql.org/blogs/andreaswolter/2013/10/sql-server-2014-ctp2-released-download) – Der SQL Server 2014 wird übrigens auf der deutschen SQL Server Konferenz (www.sqlkonferenz.de) veröffentlicht werden – passend zur 10-Jahresfeier der PASS Deutschland e.V..

Gezeigt werden Demos und Hintergründe, wer und warum von den neuen Speicher-Engines profitieren wird; und inwiefern die anderen verbesserten und neuen Features wie Ressource Governor für IO, Buffer Pool Extension, AlwaysOn, Lock Priority Management, Partitioning & Statistics, die Performance, Verfügbarkeit und Sicherheit verbessern.

Sprecher

Andreas Wolter, ist Microsoft Certified Solutions Master (MCSM) auf SQL Server 2012 sowie MCM SQL Server 2008, und damit einer von weltweit weniger als einem Dutzend Experten weltweit, die diese höchste technische Zertifizierung von Microsoft unter (für den)SQL Server 2012 abgelegt haben. 
Dazu ist er Microsoft Certified Trainer (MCT), MCITP:DD/DA/BID, MCDBA, MCSA und kann auf über zehn Jahre Erfahrung mit SQL Server Datenbanksystemen zurückblicken. 
Mit seiner Firma SARPEDON Quality Lab (www.SarpedonQualityLab.com ) hat Andreas sich besonders auf die Entwicklung und Optimierung von Datenbank- und Datawarehouse-Architekturen spezialisiert. Dabei stehen Performance, Skalierbarkeit und vor allem auch das heiße Thema Sicherheit in seinem Fokus.  Außerdem ist er Trainer für die SQL Server Master-Classes(www.sarpedonqualitylab.com/SQL_Master-Classes.htm) und andere intensive Trainings. Sein Blog ist unter www.insidesql.org/blogs/andreaswolter zu finden.

Wir treffen uns bei

New Elements GmbH / it-schulungen.com
www.it-schulungen.com

Thurn-und-Taxis-Straße 10
(Alcatel-Lucent Gebäude im Nordostpark)
D - 90411 Nürnberg
Fon: 0911 - 65 00 83 - 25

Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden.

Über Euer Kommen freuen wir uns sehr. Bitte teilt uns zwecks Planung der Räumlichkeiten mit, ob Ihr kommt.
Gerne könnt Ihr die Einladung an Kollegen und Mitarbeiter weitergeben.

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per XING www.xing.com/events/1341835 oder per Email an: mde@sqlpass.de.
Wir freuen uns auf eine rege Runde – und wer Lust hat bringt Zeit mit, den Abend gemeinsam beim Italiener ausklingen zu lassen.

Michael Deinhard und Torsten Schüßler

Kontakt

PASS Deutschland e.V.
http://www.sqlpass.de 

Regionalgruppe Franken

http://www.sqlpass.de/Regionalgruppen/Franken/


Michael Deinhard                            Torsten Schüßler

Welcome as a Speaker for SQLSat 230 Rheinland

Yesterday, I received the "Welcome as a Speaker for SQLSat 230 Rheinland" – Mail.

BANG!

I am touched ...

We are happy to announce the schedule for SQLSaturday #230 Rheinland and welcome you as one of our selected speakers.

What an honor! I will talk about performance and manageability of tempdb, from the perspective of a database administrator.

I am happy about, that there are 3 InsideSQL’s:

Before I forget, take a closer look at Pre-Conference SQLSaturday #230 on Friday– very cheap & interesting!

Are you a photographers? Please get in touch with Dirk Hondong!

CU at SQLSaturday #230 | Rheinland!
tosc 

Discrepancy by estimated TEMPDB space for CHECKDB and CHECKALLOC - WITH ESTIMATEONlY

I came around this problem (depends on SQL Server 2008 R2 jutst to SQL Server 2012) by reading Paul S. Randal's and Ana's blog posts:

DBCC CHECKDB runs CHECKALLOC, CHECKTABLE, CHECKCATALOG etc. against database, tables, views and so on. And I have learnded, however CHECKDB is executed against master database, a second CHECKDB is also running internally on the mssqlsystemressource.

So in my way, I want only make consistency check of disk space allocation by DBCC CHECKALLOC WITH ESTIMATEONLY against a ~ 200GB database, to know the estimated amount of tempdb space.

I run following DBCC command on SQL Server 2012 Enterprise Edition:

DBCC CHECKALLOC () WITH ESTIMATEONLY, TABLERESULTS;
GO

And I get this result

Estimated TEMPDB space (in KB) needed for CHECKALLOC on database XXX = 35383596.

OK, nothing special - but I thought about the posts of Ana and Paul, and a blog entry of Running SQP on SQL Server Blog - Faster DBCC CHECKDB Released in SQL 2008 R2 SP1 CU4 : Traceflag 2562 & 2549

So next shot comparing CHECKDB and CHECKALLOC:

DBCC CHECKDB WITH ESTIMATEONLY, TABLERESULTS; 
GO

DBCC CHECKALLOC WITH ESTIMATEONLY, TABLERESULTS;
GO

And the results are diffrent!
For CHECKDB:

Estimated TEMPDB space (in KB) needed for CHECKDB on database XXX = 27165.

And for CHECKALLOC:

Estimated TEMPDB space (in KB) needed for CHECKALLOC on database XXX = 35383596.

This isn't an expected result - what a discrepancy!

By the way I have made a Microsoft Connect entry: http://connect.microsoft.com/SQLServer/feedback/details/787049/discrepancy-by-estimated-tempdb-space-for-checkdb-and-checkalloc-with-estimateonly

So feel free to vote.

I wish you a nice day,
tosc

Torsten Schuessler

Kostenloser PASS-Vortrag "From Locks to Dead-locks. – Concurrency in SQL Server“ - 19.03.2013 - Nürnberg;

www.sqlpass.de
 Hallo PASS‘ler,

hiermit möchten wir euch zum nächsten Treffen - ein wirkliches Highlight -  der Regionalgruppe Franken in Nürnberg am 
Dienstag, 19. März 2013
18:30 bis ca. 20:30
zum 
kostenlosen Vortrag

From Locks to Dead-locks.  – Concurrency in SQL Server 
 
 From Locks to Dead-locks.  – Concurrency in SQL Server

 

In diesem Vortrag geht es um essentielle Mechanismen im SQL Server, die sowohl Administratoren als auch Entwickler beeinflussen und kennen sollten: Warum muss SQL Server Objekte sperren, welche Auswirkungen kann das haben (Performance und Datenintegrität) und wie wir darauf Einfluss nehmen können. 

·          Können Indexe Blockaden verhindern?
·          Warum NOLOCK bei geschäftskritischen Daten keine gute Idee ist.
·          Wann und was passiert bei Lock-Escalation?
·          Was passiert bei zu vielen Sperren auf ein Object? Was ist zu viel?
·          Was hat Table-Design mit Sperren zu tun? (Stichwort "Large Databases")
·          Warum man Fehler Nummer 1205 kennen sollte. - Wie und wobei Deadlocks auftreten können und wie man sie beheben kann.
·          Wie ist „Optimistic Concurrency“ SQL Server implementiert?

Das Ganze natürlich wie immer reich an Demos!!!

 Sprecher
 
 

Andreas Wolter ist einer von weltweit derzeit weniger als 100 Microsoft Certified Master SQL Server 2008 (MCM) und in Deutschland bislang der einzige von Microsoft unabhängige; außerdem MCT, MCITP:DD/DA/BID, MCDBA, MCSA und kann auf über zehn Jahre Erfahrung als Trainer, Consultant und Architekt für SQL Server Datenbanksysteme zurückblicken.

Seit einigen Jahren ist er aktives Mitglied der PASS und Sprecher auf Fachkonferenzen in Deutschland und den USA. Mit seiner Firma SARPEDON Quality Lab (www.SarpedonQualityLab.com) hat er sich besonders auf die Entwicklung und Optimierung von Datenbank- und Datawarehouse-Architekturen spezialisiert und bietet auch intensive Trainings und Coaching an. 

 Sein Blog ist unter http://www.vb-magazin.de/forums/blogs/andreaswolter zu finden. 

 

 

 Veranstaltungsort und Anmeldung
 
 New Elements GmbH / it-schulungen.com

www.it-schulungen.com
Thurn-und-Taxis-Straße 10
(Alcatel-Lucent Gebäude im Nordostpark)
D - 90411 Nürnberg
Fon: 0911 - 65 00 83 - 25 

Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden.

Über Euer Kommen freuen wir uns sehr. Bitte teilt uns zwecks Planung der Räumlichkeiten mit, ob Ihr kommt.
Gerne könnt Ihr die Einladung an Kollegen und Mitarbeiter weitergeben.

 Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per XING www.xing.com/events oder per Email an: mde@sqlpass.de.

Wir freuen uns auf eine rege Runde – und wer Lust hat bringt Zeit mit, den Abend gemeinsam beim Italiener ausklingen zu lassen.

Torsten Schüßler und Michael Deinhard

 Kontakt
 
 PASS Deutschland e.V.
http://www.sqlpass.de 

Regionalgruppe Franken
http://www.sqlpass.de/Regionalgruppen/Franken/tabid/71/Default.aspx

PASS Deutschland e.V. auf den Frankfurter Datenbanktagen 2013

 Frankfurter Datenbanktage 2013

Die Frankfurter Datenbanktage finden im Frühjahr 2013 vom 14. bis 15. März statt. An zwei Konferenztagen werden Datenbankthemen aus der Welt von IBM, Oracle, Microsoft und Open Source-Datenbanken in fünf parallelen Vortragstracks und rund 60 intensiven Sessions behandelt.

Am Vortag der Konferenz, am 13. März gibt es einen optional buchbaren Schulungstag zu „Virtualisierung, Cloud Computing und Hochverfügbarkeit mit SQL Server“. Maic Beher und Uwe Ricken zeigen die technischen Möglichkeiten, mit Hilfe von HyperV, SCOM und SQL Server komplexe Cloud-Lösungen zu realisieren. AlwaysOn, Mirroring und Replikation sind weitere Themen des Hands on Trainings.

Ruprecht Dröge zeigt in seiner Session einen Praxisvergleich der Hochverfügbarkeitslösungen mit MS SQL Server. Er ist ist Autor der Bücher „SQL Server 2012″, „SQL Server 2008″ und „SQL Server 2005“, die bei Microsoft Press erschienen sind. Lars Platzdasch geht auf Internals zur IO-Infrastrukturplanung von MS SQL Server-Umgebungen ein: IO-Diagnose, IO-Stresstests, Tools zur Problemerkennung und SAN-Optimierung. „SQL Server 2012 Express - Möglichkeiten und Grenzen“ ist das Thema von Robert Panther. Der mehrfach zertifizierte Datenbank-Experte, Trainer und Buchautor veröffentlichte im Mai 2012 bei Microsoft Press in der Reihe "Richtig einsteigen" eines der ersten deutschsprachigen Bücher zu SQL Server 2012. Anfang 2010 erschien bei entwickler.press sein SQL Server Performance-Ratgeber. Daniel Caesar, Autor des Buches "SQL Server 2008 R2 Einführung für Administratoren und Entwickler", das 2010 bei Galileo erschienen ist, spricht über MS SQL Server 2012: Er wird neue Funktionen des MS SQL Server 2012 aus Sicht einer SharePoint 2010 Plattform vorstellen und bewerten.

Mitglieder der PASS Deutschland e.V. erhalten die Möglichkeit, einen Rabatt von 20% auf alle Teilnehmerpakete zu nutzen!

 Natürlich gibt es auch die Möglichkeit die PASS vor Ort kennen zu lernen. Christoph Muthmann(MVP) und Torsten Schüßler beantworten gerne Eure Fragen - wir freuen uns auf Euch!

Kostenloser PASS-Vortrag "Performance & Manageability der tempdb“ - 19.02.2013 - Nürnberg‏

www.sqlpass.de
 Hallo PASS‘ler,

hiermit möchten wir euch zum nächsten Treffen der Regionalgruppe Franken in Nürnberg am 
Dienstag, 19. Februar 2013
18:30 bis ca. 20:30
zum 
kostenlosen Vortrag

Performance & Manageability der tempdb 
 
 Performance & Manageability der tempdb
Die tempdb, eine Systemdatenbank im SQL Server, die es in sich hat und trotzdem oft genug ein Schattendasein führt.  Missverständnisse und widersprüchliche Aussagen zum Best Practice der tempdb, heizen die anhaltende Diskussion in der SQL Server Community immer wieder an. Anlass genug für Torsten Schüssler die Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten der temdb vorzustellen und Antworten zu folgenden Fragen liefern:
  • Gibt es eine einheitliche Lösung zur Performance-Optimierung, die in jeder Situation angewendet werden kann?
  • Wie viele  Dateien sollte die tempdb haben?
  • Welches RAID? Wie wäre es mit Solid State Drives (SSDs)?
  • Wie kann ich Performance-Probleme überwachen? 
 Sprecher
 

Torsten Schüßler aka tosc, ist Kind der Sinclair ZX81 Generation. Seit über 18 Jahren ist er als zertifizierter Datenbank- und Systemadministrator (MCTS|MCITP) tätig. Sein umfassendes Wissen bringt er bei der international tätigen Europoles ein.
Als einer der ersten Regulars von InsideSQL berichtet er zusammen mit Frank Kalis und Christoph Muthmann laufend über Interessantes zum SQL Server. Torsten unterstützt die PASS Deutschland e.V. als RGV in der Region Franken.

 

 Veranstaltungsort und Anmeldung
 
 

New Elements GmbH / it-schulungen.com
www.it-schulungen.com
Thurn-und-Taxis-Straße 10
(Alcatel-Lucent Gebäude im Nordostpark)
D - 90411 Nürnberg
Fon: 0911 - 65 00 83 - 25 

Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden.

Über Euer Kommen freuen wir uns sehr. Bitte teilt uns zwecks Planung der Räumlichkeiten mit, ob Ihr kommt.
Gerne könnt Ihr die Einladung an Kollegen und Mitarbeiter weitergeben.

 

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per XING www.xing.com/events oder per Email an: mde@sqlpass.de.
Wir freuen uns auf eine rege Runde – und wer Lust hat bringt Zeit mit, den Abend gemeinsam beim Italiener ausklingen zu lassen.

Torsten Schüßler und Michael Deinhard

 Kontakt
 
 PASS Deutschland e.V.
http://www.sqlpass.de 

Regionalgruppe Franken
http://www.sqlpass.de/Regionalgruppen/Franken/tabid/71/Default.aspx

Kostenloser PASS-Vortrag "Performance Optimierung der Integration Services des SQL Servers“ - 15.01.2013 - Nürnberg‏

www.sqlpass.de
 Hallo PASS‘ler,

hiermit möchten wir euch zum nächsten Treffen der Regionalgruppe Franken in Nürnberg am 
Dienstag, 15. Januar 2013
18:30 bis ca. 20:30
zum 
kostenlosen Vortrag

Performance Optimierung der Integration Services des Microsoft SQL Server 2008 
 
Ganze Geschichte »

SQLU Summit 2012 in BRATISLAVA

I know that finding time to attend business events is becoming more and more difficult, but there is a great SQL Server Conference in Bratislava.

Enjoy the lovely capital of Slovakia in the heart of Europe! From September 19th to 21st a selected group of top-speakers from the SQL Server Community is heading in to give you deep insight into SQL Server 2012 in many different aspects . Exchange with experts and colleagues about the possible deployments of these new technologies in practice!

Intensive three-day workshops, keynote by Lubor Kollar with insights into what is currently the SQL Server kitchen simmers and 27 exciting three-day sessions result in a sustained learning experience.

Who's who SQL Speakers:
    • Lubor Kollar - Principal Program Manager in SQL Server Engine Development Team
    • Itzik Ben-Gan – globally renown T-SQL guru, author and trainer (T-SQL Champion)
    • Thomas Kejser - Principal Program Manager at Microsoft. Performing fast loading of warehousing! (removing every bottleneck)
    • Dejan Sarka – Data Mining guru
    • Davide Mauri – BI expert, awards for best-rated session
    • Alexei Khalyako - SQL Regional Program Manager at SQL Server International Customer Advisory Team
    • Karol Papaj - SQL Server MVP and local hero
    • Microsoft SQL Server Development Team from Belgrade

Early Bird until 15. August: € 834.00 (excl. VAT) 
AS a member of PASS Germany until 15. August: € 750.60 (excl. VAT)

Remember as a member of PASS Deutschland e.V you get a very special discount - so become a member of the great German Microsoft SQL Server Community - http://www.sqlpass.de

I wish you a nice day,
tosc

PASS Deutschland e.V. Franken - Mittwoch, 20.06.2012 18:30 Uhr - Das SQL Administrator Einmaleins für SharePoint Datenbanken - Patrick Heyde (Microsoft)‏

Hallo,

recht herzlich laden wir Sie und Ihre Mitarbeiter ein zum kostenlosen Pass-Vortrag "Das SQL Administrator Einmaleins für SharePoint Datenbanken“ am Mittwoch, 20.06.2012 in Nürnberg mit Patrick Heyde von Microsoft.
Agenda und Anmeldung unter www.it-schulungen.com

Ganze Geschichte »
1 3