Systemtabelle direkt updaten

By Frank Kalis

Posted on Jul 12, 2004 von in SQL Server

Direktes Updaten der Systemtabellen ist eine der schnellsten Methoden, um SQL Server in die Irre zu führen. Daher sollte dies nur im Notfall angewendet werden:

sp_configure 'allow updates', 1
GO
RECONFIGURE WITH OVERRIDE
GO

Unter so einem 'Notfall' verstehe ich zum Beispiel, die Migration einer Datenbank von einem zum anderen Server mit Hilfe des 'Copy Database Wizards'.
In meinem Fall hatte ich Volltextkataloge in der Datenbank, die SQL Server nicht sauber übernommen hat. Es bleibt immer der Pfad auf die alten Kataloge stehen, der jetzt natürlich ungültig war. Unter Verwendung der obigen Befehle war dann schließlich eine Aktualisierung der entsprechenden Systemtabelle sysfulltextcatalogs möglich. Also habe ich einfach den neuen Pfad eingetragen und obige Befehle erneut ausgeführt:

sp_configure 'allow updates', 0
GO
RECONFIGURE WITH OVERRIDE
GO

Empfehlen würde ich dies trotzdem niemandem! Und zwischenzeitlich habe ich auch einen KB Artikel entdeckt, der zeigt, wie man Volltextkataloge verschiebt. Einfach mal im Weblink Archive nachschauen.

Tags: Tags: , ,
Dieser Eintrag wurde eingetragen von und ist abgelegt unter SQL Server. Tags: , ,

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...