Nigels Blog - Another Custom Search Result WebPart. Document Details page in WSS

NigelBridport published another custom search ResultWebPart - where you can select a document from the search results, instead of actually opening the document [read more ...] a nice job!

Graham Tyler - 'Windows Folder web part'

The Goldfish Bowl has published his Windows Folder web part. This web part enable users to share files that they are not typically able to using SharePoint Document Libraries or lists. For mor information and download plz follow 'Windows Folder web part' published to GotDotNet

themes for SharePoint sites - UPDATED

10 free themes to spice up your SharePoint sites. But notice Shane Perran: You can use them as often as you like, share them with your friends/co-workers. Not for re-sale. UPDATE:

csegRollUp v3 published

Carlo Segura has published his new version of the RollUp-webpart. New features: Include List Data flag, if you enable the checkbox the xml data will include the underscore data (_ListTitle, _ListUrl, _SiteTitle, _SiteUrl, _ItemId, _ItemUrl, _ItemEdit) Queries
  • CAML Query you can use a caml query to search on each list.
  • RowLimit - maximun number of rows to return
  • Recursive - the query recursive be made (great for Document Libraries)
  • DebugQuery - show the xml from the query
Special values that you can use on queries: [Login] - the logged user [UserName] - the complete user name [UserID] - the user ID [Now] - the current date and time [Now+x] - the current date and time + x days [Now-x] - the current date and time - x days direct-download link: csegRollUpV3

James Milne - SPStatus (BETA)

Schönes Tool von James Milne, ein broken-link-checker für den SharePoint Portal Server 2003. SPStatus Download

E-Learning rund um SQL Server 2005 und Visual Studio 2005

Bis Ende März sind auf Microsoft–Trainings für Entwickler kostenlose E-Learning-Kurse nutzbar. SQL-Server: Kurs 2939: Programmieren von Microsoft® SQL Server™ 2005 Kurs 2940: Erstellen von Diensten und Benachrichtigungen mithilfe von Microsoft® SQL Server™ 2005 Kurs 2941: Erstellen der Datenzugriffsebene mithilfe von Microsoft® SQL Server™ 2005 ... .NET: Kurs 2924: Erstellen von Datenkomponenten in Microsoft® Visual Studio® 2005 Kurs 2925: Erstellen von verwaltetem Code für SQL Server 2005 und Erstellen von SOA-Anwendungen mit Visual Studio 2005 Kurs 2926: Erstellen von Windows® Forms-Anwendungen mit Microsoft® Visual Studio® 2005

Windows Server 2003 - Best Practices for Enterprise Deployments

 

Windows Server 2003: Best Practices for Enterprise Deployments
von Nelson & Danielle Ruest
McGraw-Hill/Osborne
ISBN 0-07-222343-X

"… Building an enterprise network is no small task" - ist der Anfang des Buches und kann auch gleichzeitig als Synonym für den voluminanten Inhalt, von Tipps und Techniken, grundlegender Basis-Installation bis hin zur komplexen Desaster Planung und Recovery Strategie stehen.
Allerdings sollte vorangestellt sein, dass dieses Buch sich an erfahrene und sachkundige Windows Server Administratoren richtet - welches sich in den Punkten der Migration von Windows NT oder anderen Netzwerk OS (Operation Systems) manifestiert.
Das Buch unterteilt sich in detaillierte step-by-step Kapitel, die in sich geschlossen die markanten Meilensteine einer Migrations-Zeitleiste bilden. Wer nun denkt, dass der Untertitel "Best Practices …" nur für das pragmatische "Aufsetzen" eines Windows 2003 Server steht - weit gefehlt - der wird auch mit dem nötigen theoretischen Background von Server- und Service -Lifecycle, dem PASS Modell, Standard Operating Procedures (SOP), Active Directory etc. versorgt.

Folgende 10 Kapitel bilden den Migrations-Leitfaden:

  1. Planning for Windows Server 2003
  2. Preparing for Massive Installations of Windows Server 2003
  3. Designing the Active Directory
  4. Designing the Enterprise Network IP Infrastructure
  5. Building the PC Organizational Unit Infrastructure
  6. Designing the Network Services Infrastructure
  7. Managing the Enterprise Security
  8. Creating a Resilient Infrastructure
  9. Putting the Enterprise Network into Production

Zum Ende eines jeden Kapitels findet man eine Kurzzusammenfassung in Form einer Roadmap, inkl. aller Hinweise zu Tabellen, Checklisten, Schemata-Abbildungen, Tools und Links zu Ressourcen im Web. Leider fällt dabei ein Missstand auf, der Verweis auf die Autoren-Website zu den im Buch behandelten Tabellen etc., zeugt leider nicht von der im Buch vermittelten Kompetenz - viele Referenzen lassen sich einfach nicht finden - bzw. ich war des "Suchens" müde.

Alles in allem ein lesenswertes Buch, das sich als Leitfaden versteht und auch so verstanden werden sollte. Die zu erbringende gedankliche Vorarbeit, hinsichtlich eines Domänen-Konzeptes, der Implementierung des Active Directories, die umsichtige Planung einer Sicherheitsstrategie, Backup und Restore etc. kann dieses Buch natürlich nicht abnehmen - sie müssen individuell an die Unternehmens Bedürfnisse, Strategien und Organisationseinheiten angepasst werden. Aber aufgrund des schematischen und strukturellen Aufbaus des Buches ist man schnell in der Lage (Checklisten, Tabellen) die Zusammenhänge zwischen Unternehmen und EDV Netzwerk zu lokalisieren und äquivalent abzubilden.