Benannte Instanz deinstallieren

Falls man auf einem SQL Server 2008 R2 mit Service Pack 1 eine benannte Instanz deinstallieren möchte, wird man unter Umständen erst einmal mit der Tatsache konfrontiert, dass die Deinstallations-Routine keine Instanzen anzeigt.

Nachdem dieses Problem bereis mehrfach im SQL Server Forum zur Sprache kam, hatte ich heute auch das Vergnügen die dort dann präsentierte Lösung einmal selber nachzuvollziehen. Auf einem rein englischsprachigen System hatte ich keinerlei Probleme mit der Auswahl von Instanzen. Dies Problem tauchte nur bei einem System auf, auf dem die deutsche Version vom SQL Server 2008 R2 installiert war.

Ausgangspunkt ist also eine (deutsche) Installation von SQL Server 2008 R2 mit Service Pack 1 und mit mehreren Instanzen. Versucht man jetzt über die Systemsteuerung eine Deinstallation, werden einem nur die gemeinsam genutzten Komponenten (Shared Features) zur Deinstallation angeboten. Damit eine einzelne Instanz deinstalliert werden kann, ist folgender Weg notwendig:

  • In der Systemsteuerung läßt man sich die installierten Updates anzeigen
  • Dort wählt man das Service Pack 1 für SQL Server zur Deinstallation aus
  • Die Deinstallations-Routine fragt von welcher Instanz das Service Pack 1 entfernt werden soll
  • Man wählt die Instanz, welche später vollständig entfernt werden soll
  • Wenn die Deinstallation des Service Pack 1 für diese Instanz erfolgreich beendet wurde, verfügen die anderen Instanzen immer noch über das Service Pack 1
  • Anschliessend wählt man in der Systemsteuerung die Software "Microsoft SQL Server 2008 R2" ggf. auch mit dem Zusatz "(64-bit)" aus und klickt auf "Deinstallieren/ändern".
  • Im folgenden Dialog wählt man die Option "Remove". Auf meinem deutschen System taucht trotzdem der englische Begriff auf.
  • Im weiteren Ablauf kann man jetzt die Instanzen sehen, die kein Service Pack 1 haben und wählt entsprechend die gewünschte Instanz zur Deinstallation aus

Dieses Verhalten wird nicht unbedingt erwartet und ich kann mich auch nicht daran erinnern, dies schon mal bei einer anderen Version bemerkt zu haben. Rein englischsprachige Installationen scheinen das Problem nicht zu haben.

  • 5 stars
    Thomas Hoffmann
    Kommentar von: Thomas Hoffmann
    29.02.12 @ 11:55:44

    Danke, hat geklappt!

  • 5 stars
    wolfram Boos
    Kommentar von: wolfram Boos
    08.04.12 @ 22:48:03

    Vielen Dank!!! Das hat bei mir offensichtlich gut funktioniert.

  • Albert Baur
    Kommentar von: Albert Baur
    17.09.12 @ 08:58:20

    Super Hinweis. Hat alles bestens geklappt. Herzlichen Dank

  • 5 stars
    Gerd Eckert
    Kommentar von: Gerd Eckert
    20.10.12 @ 20:45:43

    Suche Lösung für: R2 wurde (Grund unbekannt) auf einem PC installiert, auf dem überhaupt keine Instanzen vorhanden sein können und auch nicht sind. Ab “Funktionen auswählen” ( geht natürlich nichts, weil keine vorhanden sind) streikt das deinst-tool, “weil “nichts ausgewählt ist".
    Der SQL muss aber unbedingt runter vom System!!!!

    Toller Artikel!!! Wäre sehr dankbar, wenn es auch eine Lösung für mein Problem gäbe.
    Danke

  • Kommentar von: cmu
    22.10.12 @ 09:39:39

    Hallo Gert,
    mir ist nicht klar geworden, was Du installiert hast. Vielleicht meintest Du SP1 anstelle von R2?
    Die Setup-Routinen solltest Du über die Systemsteuerung wieder entfernen können.
    Ansonsten hilft evtl. dieser Artikel weiter: http://blogs.msdn.com/b/astebner/archive/2005/09/13/465401.aspx
    Für eine weitergehende Diskussion empfehle ich Dir das Forum:
    http://social.msdn.microsoft.com/Forums/de-DE/sqlserver/threads

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to leave a comment. Log in now!

If you have no account yet, you can register now...
(It only takes a few seconds!)