Löschen von Daten aus Heap gibt Datenseiten nicht frei

Link: http://db-berater.blogspot.de/2014/04/loschen-von-daten-aus-heap-gibt.html

Wenn alle Datensätze aus einem Heap gelöscht werden, mag man meinen, dass Microsoft SQL Server nach dem Löschvorgang auch die allozierten Datenseiten wieder frei gibt. Das macht der Microsoft SQL Server jedoch nur, wenn bestimmte Voraussetzungen vorhanden sind wie der nachfolgende Artikel zeigt.

Full story »

Berater / DBA / DEV – Dokumentation ist eine Hauptleistungspflicht!

Link: http://db-berater.blogspot.de/2014/04/berater-dba-dev-dokumentation-ist-eine.html

Mit diesem Artikel möchte ich die technischen Berater für Microsoft SQL Server, DBAs und Entwickler erreichen, die täglich bei den Kunden sind, um technische Probleme zu analysieren und zu lösen. Der folgende Artikel beruht auf einem aktuellen Projekt. Ich wurde zu diesem Projekt hinzu gezogen, weil die technischen Analysen meines Vorgängers nicht ausreichend waren, um Probleme zu erkennen und zu beheben. Um mich mit dem Thema im Vorfeld beschäftigen zu können, habe ich um vorhandene Dokumentation(en) gebeten. Die dann zugesendeten Dokumente waren den Namen nicht wert, wie einige Auszüge im Artikel zeigen werden. Gleich Eines vorweg – es soll hier kein Finger Pointing stattfinden – ich möchte aufzeigen, welche Minimalanforderungen aus meiner Sicht an eine Analysedokumentation gestellt werden sollten.

Full story »

Tabellenvariablen – Mythos der Datenverarbeitung im Buffer Pool

Link: http://db-berater.blogspot.de/2014/03/tabellenvariablen-mythos-der.html

Ich hatte am 22.03.2014 in Nürnberg während der SNEK (SQL Server + .NET Entwickler Konferenz) die Gelegenheit, nach meinem Vortrag ein interessantes Gespräch führen können, in dem unter anderen behauptet wurde, dass Tabellenvariablen Objekte seien, deren Datenoperationen (INSERT/UPDATE/DELETE)  im Buffer Pool – und somit im RAM – stattfinden und daher ein Grund für die bevorzugte Wahl von Tabellenvariablen sei. Diese Aussage ist nicht richtig wie der nachfolgende Artikel zeigen soll.

Full story »

Wie viele Datensätze passen auf eine Datenseite

Link: http://db-berater.blogspot.de/2014/03/wie-viele-datensatze-passen-auf-eine.html

Es versteht sich von selbst, dass diese Frage eher akademischer Natur ist und mehr dem Spaß am Ausprobieren gewidmet ist. Dennoch wurde diese Frage auf LinkedIn gestellt und ich habe mir einfach mal die Arbeit gemacht, dieser Frage – aus rein akademischer Neugier – nachzugehen. Wer wissen möchte, wie viele Datensätze maximal auf eine Datenseite in einer Datenbank von Microsoft SQL Server 2012 passen, dem wünsche ich viel Spaß beim Lesen.

Full story »

Performancevorteile durch Instant File Initialization

Link: http://db-berater.blogspot.de/2014/02/performancevorteile-durch-instant-file.html

Beim Anlegen von Datenbankdateien (Daten, Log) werden standardmäßig die zu erstellenden Dateien beim Initialisieren mit 0 aufgefüllt, damit eventuell auf dem Datenträger zurückgebliebene Daten von vorherigen (gelöschten) Dateien überschrieben werden. Dieses Verfahren betrifft nicht nur das Erstellen neuer Datenbanken sondern auch die Wiederherstellung von Datenbanken aus einem Backup oder die stetige Vergrößerung einer Datenbank. Welchen Einfluss diese Vorgänge auf die Leistung von Microsoft SQL Server hat, beschreibt der nachfolgende Artikel.

Seiten: 1· 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 13 »